Füllungstherapie

Füllungstherapie

FüllungstherapieWenn ein Zahn von Karies befallen ist, muss der Zahnarzt die betroffene Zahnhartsubstanz entfernen. Prinzipiell gibt es verschiedene Unterscheidungsmöglichkeiten für Füllungstherapien und Füllungsmaterialien:

Die einfachste ist die Unterscheidung in der Farbe der Füllungsmaterialien. Es gibt sichtbare, also nicht zahnfarbene Füllungsmaterialien (Gold, Amalgame, etc.) und nicht sichtbare, also zahnfarbene Füllungsmaterialien (Composite, Glas-Ionomer-Zemente, Compomere, etc.).

Des Weiteren unterscheidet man zwischen der ”Haltbarkeit“ der Füllungsmaterialien: Es gibt provisorische Materialien und solche, die für eine haltbare, endgültige Füllung geeignet sind.

Man unterscheidet direkte und indirekte Füllungen. Direkte Füllungen werden im Mund des Patienten angefertigt (z.B. eine Compositefüllung oder eine Amalgamfüllung). Indirekte Füllungen werden von einem Zahntechniker mit Hilfe eines Abdruckes hergestellt, und anschließend am Patienten eingesetzt.

Für genauere Informationen und auftretende Fragen, stehen wir Ihnen gerne in einem persönlichen Gespräch zur Verfügung.