Technik

Digitales Röntgen

Besonders bei der Therapie durch Karies erkrankter Stellen, die bei normaler Betrachtung im Mund noch nicht erkennbar sind, vor einer Behandlung von Parodontitis oder auch bei einer Wurzelbehandlung kann eine Röntgenaufnahme eine wertvolle Hilfestellung geben.

Im Vergleich zum herkömmlichen Röntgen wird beim digitalen Röntgen anstelle eines Röntgenfilms eine spezielle Speicherfolie verwendet, die von einem Scanner in ein Bild umgewandelt wird, das digital nachbearbeitet, beliebig vervielfältigt und auf verschiedenen Speichermedien gespeichert werden kann. Im Vergleich zu herkömmlichen Röntgenbildern sind digitale Bilder daher praktischer und handlicher sowohl für die Praxis als auch für den Patienten.